Willkommen in Recklinghausen

Ankäufe, Schenkungen, Leihgaben der letzten Jahre im Kontext der Sammlung

Trotz nur geringer Ankaufsmittel wächst die Sammlung der Kunsthalle Recklinghausen kontinuierlich. Neuerwerbungen von Werken der Träger*innen des Kunstpreises »junger westen«, Schenkungen aus Privatbesitz und von Künstler*innen, ebenso wie ein größeres Konvolut von Dauerleihgaben aus dem Kunstbesitz des Landes NRW, haben die Sammlung in den letzten Jahren wesentlich abgerundet. Die Ausstellung lässt den jungen wie alten Kunstbesitz der Stadt Recklinghausen "neu" sehen.

Zur Eröffnung der Ausstellung am 28. Juli um 11 Uhr in der Kunsthalle Recklinghausen laden wir Sie herzlich ein. 

Es sprechen: 
Marita Bergmaier, 1. Stellvertretende Bürgermeisterin 
Dr. Hans-Jürgen Schwalm, Museumsdirektor

Künstlerliste

Hermann Blumenthal

Erich Bödeker

Peppi Bottrop

Irakli Bugiani

Roland Dörfler

Magdalena Drebber

Edgar A. Eubel

Jan Paul Evers

Friedhelm Falke

Erich Grams

HAP Grieshaber

Bernhard Heiliger

Penny Hes Yassour

Dirk Hupe

Michael Jäger

Magdalena Jetelová

Konrad Klapheck

Peter Klasen

Thomas Klegin

Roman Kochanski

Max Leiß

Bernard Meadows

Wilhelm Morgner

Nikifor

Gerhard Richter

Christian Rohlfs

Emmy Rindtorff

Raphael Sbrzesny

Bernard Schultze

Emil Schumacher

Heinrich Siepmann

Ansgar Skiba

Ferdinand Spindel

Bente Stokke

Gert & Uwe Tobias

Hann Trier

Eberhard Viegener

Hans Werdehausen

Ben Willikens

Tadeusz Zak

Adam Zegadlo

Quiwei Zhang

 

28. Juli bis 1. September 2019

di - so, feiertags 11 bis 18 Uhr

Öffentliche Führungen: sonntags 11 Uhr 

Öffnungszeiten
Preise
* Schüler*innen, Auszubildende, Studierende, Gruppen ab 10 Personen, Inhaber*innen des Recklinghausen Passes bzw. ein entsprechender Ausweis anderer Gemeinden, Inhaber*innen der Ehrenamtskarte NRW.
Die Kunsthalle ist barrierefrei zugänglich.
Führungen
Die öffentlichen Führungen sind kostenfrei, es muss lediglich das Eintrittsgeld entrichtet werden.

Die Kosten für eine gebuchte Führung betragen 55,- Euro pro Gruppe (max. 20 Personen). Anmeldung unter Telefon (02361) 50 19 35.
Anschrift
Anfahrt
Die Kunsthalle liegt direkt gegenüber dem Hauptbahnhof am Zentralen Busbahnhof. Die Kunsthalle ist mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Unter dem Busbahnhof befindet sich eine Tiefgarage. Achten Sie auf die Öffnungszeiten!