Ulrich Meister
Das Gelbe vom Ei

16. Februar bis 5. April 2020

Ulrich Meister (*1947 Schaffhausen/Schweiz) zog nach einer Lehre zum Schriftsetzer 1967 nach Düsseldorf, um von 1968 bis 1973 an der dortigen Kunstakademie Malerei und Bildhauerei bei Joseph Beuys zu studieren. Seither lebt und arbeitet er in Düsseldorf.

Seinen internationalen Durchbruch feierte Ulrich Meister 1992 auf der Documenta IX in Kassel, als er scheinbar belanglose Alltagsdinge – ein Netz Kartoffeln, ein Wäscheständer mit daran hängendem Kleiderbügel –, mit präzisen poetischen Beschreibungen jenseits ihrer Funktionszusammenhänge und ihres Gebrauchswertes kombinierte und so das Verhältnis von Bild und Wort hinterfragte. Die Gegenspannung von Objekt bzw. Bild und Text fasziniert Ulrich Meister bis heute. Die knappe Wiedergabe der ihn umgebenden Alltagswelt bewahrt sich gerade dadurch ihren poetischen Zauber und stellt ebenso humorvoll wie ernsthaft die philosophische Frage nach dem Wesen der Dinge.

Die Ausstellung gibt mit Gemälden und Arbeiten auf Papier aus den letzten zwanzig Jahren bis heute einen umfassenden Einblick in die künstlerische Arbeit Ulrich Meisters.
 
 

Ab sofort ist der Ausstellungskatalog erhältlich!

Ulrich Meister
Das Gelbe vom Ei
Kunsthalle Recklinghausen 2020
Herausgeber: Hans-Jürgen Schwalm, Kerstin Weber
160 Seiten, zahlreiche ganz- und doppelseitige Abbildungen
29 x 23 cm
ISBN 978-3-939753-81-0
19,00 Euro

Wir senden Ihnen den neuen Ulrich Meister-Katalog gerne zu! 
Bestellungen sind möglich per Mail an info@kunst-re.de und telefonisch (02361) 501935.
Zuzüglich zum Katalogpreis von 19,00 Euro berechnen wir eine Versandkostenpauschale von 5,00 Euro.


 
Der Förderverein für Bildende Kunst Recklinghausen e.V. hat anlässlich der Ausstellung eine Edition herausgegeben:
 
Apfel
2019
Siebdruck
29 x 21 cm
Auflage 30
140,- Euro
 
Gerne senden wir Ihnen die Edition auch zu!
Bestellungen sind möglich per Mail an info@kunst-re.de und telefonisch (02361) 501935.

Öffnungszeiten
Preise
* Schüler*innen, Auszubildende, Studierende, Gruppen ab 10 Personen, Inhaber*innen des Recklinghausen Passes bzw. ein entsprechender Ausweis anderer Gemeinden, Inhaber*innen der Ehrenamtskarte NRW.
Die Kunsthalle ist barrierefrei zugänglich.
Führungen
Die öffentlichen Führungen sind kostenfrei, es muss lediglich das Eintrittsgeld entrichtet werden.

Die Kosten für eine gebuchte Führung betragen 55,- Euro pro Gruppe (max. 20 Personen). Anmeldung unter Telefon (02361) 50 19 35.
Anschrift
Anfahrt
Die Kunsthalle liegt direkt gegenüber dem Hauptbahnhof am Zentralen Busbahnhof. Die Kunsthalle ist mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Unter dem Busbahnhof befindet sich eine Tiefgarage. Achten Sie auf die Öffnungszeiten!