Markus Willeke

18. Februar – 8. April 2018

Markus Willeke ist vor allem Maler. Seine Motive als der glatten Ästhetik des Comics oder der Werbung. Seine Bilder besitzen auf Grund ihres bisweilen riesigen Formats und der Wucht der malerischen Geste eine große physische Präsenz und suggestive Kraft.

Markus Willeke wurde 1971 in Recklinghausen geboren. Von 1992 bis 2000 studierte er an der Kunstakademie Münster und lebt heute in Berlin.

In Recklinghausen wird Markus Willeke ausschließlich neue, für die Räume der Kunsthalle geschaffene Gemälde präsentieren, die das Thema Dark Crash Sound malerisch über die drei Etagen des Hauses entwickeln. Mit den Mitteln der Malerei greift er aber auch in das äußere Erscheinungsbild der Kunsthalle ein.

Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, dem 18. Februar 2018 um 11 Uhr

 

Öffnungszeiten
Preise
* Schüler*innen, Auszubildende, Studierende, Gruppen ab 10 Personen, Inhaber*innen des Recklinghausen Passes bzw. ein entsprechender Ausweis anderer Gemeinden, Inhaber*innen der Ehrenamtskarte NRW.
Die Kunsthalle ist barrierefrei zugänglich.
Führungen
Die öffentlichen Führungen sind kostenfrei, es muss lediglich das Eintrittsgeld entrichtet werden.

Die Kosten für eine gebuchte Führung betragen 55,- Euro pro Gruppe (max. 20 Personen). Anmeldung unter Telefon (02361) 50 19 35.
Anschrift
Anfahrt
Die Kunsthalle liegt direkt gegenüber dem Hauptbahnhof am Zentralen Busbahnhof. Die Kunsthalle ist mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Unter dem Busbahnhof befindet sich eine Tiefgarage. Achten Sie auf die Öffnungszeiten!