Bastelt eine Figur des Heiligen Michael

Noch bis zum 30. August könnt ihr unsere Ikonen-Ausstellung in der Kunsthalle sehen. Hier erscheinen auf mehreren Ikonen geflügelte Figuren, die verschiedene himmlische Wesen – Cherubim, Seraphim, Engel und Erzengel – darstellen. Anna Altmann, Kunsthistorikerin aus der Hermitage Sankt Petersburg, baut am heutigen #Mitmachmittwoch mit euch eine Spielfigur des Erzengels Michael nach.

Du brauchst:
Papier A3
Fotokarton A3  2 Blatt
Draht dünn
Transferpapier
Schere
Buntstifte
Bleistift
Pinnadeln
Kraftkleber
Beißzange

Vorlage Körper zum Ausdrucken
Vorlage Flügel zum Ausdrucken

Drucke zunächst die Vorlage aus und übertrage sie auf Pappe. Achte dabei auf die Punkte, die mit Zahlen versehen sind! Du kannst alle Teile ausschneiden. Danach machst Du Löcher ganz vorsichtig und genau in den Punkten 1 und 2  auf der Figur, die zusätzlich mit kleinen Kreisen markiert sind und in allen Punkten auf den Flügeln. Die Figur und die Flügel kannst Du jetzt ausmalen, dann drehst Du die beiden Vorlagen um. Du muss alle Zahlen von der Vorderseite auf die Rückseite der Vorlagen übertragen. 

Du schneidest drei Drähte: 5 cm Länge x 2 Mal und 10 cm Länge 1 Mal und machst am Ende jedes Drahtes einen kleinen Knoten. Du steckst einen kurzen Draht in den Punkt 1 des Flügels und verbindest mit  ihm den Punkt 1 auf der Rückseite der Figur. Auf der Vorderseite der Figur machst du auch einen Knoten so, dass der Flügel sich frei bewegen kann. Genauso verbindest Du die Punkte 2. 

Jetzt musst du vorsichtig sein! Du nimmst einen längeren Draht, steckst ihn in den Punkt 3 des linken Flügels, ziehst ihn diagonal und steckst ihn von unten nach oben in den Punkt 3 des rechten Flügels. Du machst dort einen Knoten erst dann, wenn  die senkrechten Kanten beider Flügel parallel liegen.

Am Ende machst Du einen Griff zwischen den Flügeln (seine Breite muss der Breite des Raumes zwischen den Flügeln entsprechen) und knickst das Teil des linken Flügels mit der Öffnung für den Daumen nach vorne.  

Fertig! Nun kannst du alle mit den Schwingen deines Erzengels bezaubern.

Viel Freude beim Basteln und bis bald in der Kunsthalle! 

Öffnungszeiten
Preise
* Schüler*innen, Auszubildende, Studierende, Gruppen ab 10 Personen, Inhaber*innen des Recklinghausen Passes bzw. ein entsprechender Ausweis anderer Gemeinden, Inhaber*innen der Ehrenamtskarte NRW.
Die Kunsthalle ist barrierefrei zugänglich.
Führungen
Die öffentlichen Führungen sind kostenfrei, es muss lediglich das Eintrittsgeld entrichtet werden.

Die Kosten für eine gebuchte Führung betragen 55,- Euro pro Gruppe (max. 20 Personen). Anmeldung unter Telefon (02361) 50 19 35.
Anschrift
Anfahrt
Die Kunsthalle liegt direkt gegenüber dem Hauptbahnhof am Zentralen Busbahnhof. Die Kunsthalle ist mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Unter dem Busbahnhof befindet sich eine Tiefgarage. Achten Sie auf die Öffnungszeiten!