Trickfilm zur Ikonen-Ausstellung

In den Sommerferien haben sechs Kinder an einem Trickfilm-Workshop von Kunsthalle und Institut für Kulturarbeit Recklinghausen im Rahmen des Projekts Kultur-Rucksack NRW teilgenommen. Entstanden ist dieser tolle Film über einen Raub im Ikonen-Museum Recklinghausen. Die Kinder haben gemeinsam mit SARIDI. und Dr. Johanna Lohff die Ikonen-Ausstellung angeschaut, jede Menge über Ikonen gelernt und über die Möglichkeiten mit Trickbox und Co. eine Geschichte zu erzählen. Anschließend haben sie ihre eigene Geschichte rund um die Ikonen erfunden. Es geht um Raub, einen cleveren Detektiv und eine Diebin in Not. Natürlich gibt es ein Happy End, aber seht selbst:

Gefördert im Rahmen des Projektes Kultur-Rucksack NRW des NRW Kultursekretariat. 

 

 

Öffnungszeiten
Preise
* Schüler*innen, Auszubildende, Studierende, Gruppen ab 10 Personen, Inhaber*innen des Recklinghausen Passes bzw. ein entsprechender Ausweis anderer Gemeinden, Inhaber*innen der Ehrenamtskarte NRW.
Die Kunsthalle ist barrierefrei zugänglich.
Führungen
Die öffentlichen Führungen sind kostenfrei, es muss lediglich das Eintrittsgeld entrichtet werden.

Die Kosten für eine gebuchte Führung betragen 55,- Euro pro Gruppe (max. 20 Personen). Anmeldung unter Telefon (02361) 50 19 35.
Anschrift
Anfahrt
Die Kunsthalle liegt direkt gegenüber dem Hauptbahnhof am Zentralen Busbahnhof. Die Kunsthalle ist mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Unter dem Busbahnhof befindet sich eine Tiefgarage. Achten Sie auf die Öffnungszeiten!